Wohnungseigentums (WEG)-Verwaltung

Vom kleinen Mehrfamilienhaus über große Wohnanlagen bis zu gemischt genutzten Objekten und reinen Gewerbeobjekten: Seit vielen Jahren verwalten wir Wohnungs- und Teileigentum nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Wir sorgen dafür, dass Wertvolles dauerhaft erhalten bleibt. Bei uns als Hausverwalter liegt Ihr Eigentum in den besten Händen.

Kaufmännische Verwaltung

  • Erstellung eines jährlichen Wirtschaftsplanes und Erstellung der Jahresabrechnung
    (Vorausschau zu erwartender Kosten inkl. Kostenminimierung; Durchführung der Rechnungsprüfung mit dem Verwaltungsbeirat; Statusberichte der Gemeinschaft; Vorbereitung und Durchführung von Sonderumlagen)
  • Kontoführung, Zahlungsverkehr, Buchhaltung
    (Eröffnung und Führung des Verwaltungskontos als offenes Fremdkonto; Durchführung des objektbezogenen Zahlungsverkehrs; ordentliche und transparente Buchführung; Darstellung von Buchungsvorgängen für Eigentümer bei Bedarf)
  • Buchung und Kontrolle der Einnahmen wie Hausgeldzahlungen, Sonderumlagen
    (Lasten- und Kostenbeiträge (Hausgeld) und sonstige Zahlungen einnehmen; Soll/Ist Vergleiche; Anmahnung rückständigen Hausgeldes im Interesse der braven Zahler; Teilnahme und Durchführung gerichtlicher Mahn- und Klageverfahren)
  • Ausgabenkontrolle / Vertragsmanagement
    (Rechnungskontrolle; Lfd. Kontrolle der Verträge mit Dienstleistern, Versorgungsträgern und Wartungsfirmen auf Laufzeit, Kostenhöhe, Leistungen; Gebäude- und Haftpflichtversicherungen abschließen und kündigen)
  • Bearbeitung von Versicherungsfällen
    (Sofortmaßnahmen zur Schadensminderung / Abwendung; Abwicklung von Schadensfällen am gemeinschaftlichen Eigentum, d.h. Schadensmeldung, Sofortmaßnahmen, Vorortbesichtigung mit Versicherung, Angebotseinholung, Vergabeverhandlung, Baubetreuung, Abrechnung mit Versicherung, Bestimmung sonstiger Kosten und deren Geltendmachung bei der Versicherung)
  • Sanierung von Verwaltungsverhältnissen
    (Erstellung einer ordnungsgemäßen Buchhaltung, einschließlich fehlender Abrechnungen für Zeiträume, in denen ein Dritter das Amt des Verwalters innehatte; Verwaltung und systematische Ablage sämtlicher Dokumente, Pläne und Vorgänge)

Technische Verwaltung

  • Optische und technische Objektüberwachung
    (ordnungsgemäße, regelmäßige Überwachung des technischen und optischen Zustandes des Objektes durch Pflege Instandhaltung und Instandsetzung)
  • Vorbereitung und Überwachung von Reparaturen
    (Angebotseinholung, Bietergespräche, Vergabeverhandlungen und Baubetreuung bei Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen)
  • Organisation und Überwachung der laufenden Wartung und Instandhaltung
    (Abschluß und Kündigung von Wartungsverträgen; Durchführung von Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen; Planung und Durchführung von Umbauten, Ausbauten etc.; Turnusmäßige Objektbegehungen gegebenenfalls mit Sachverständigen oder dem Verwaltungsbeirat)
  • Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen
    (Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums vom Bauträger lt. Gemeinschaftsordnung und gegebenenfalls Kaufverträgen; Erstellung von Mängellisten , insbesondere vor Auslaufen der Gewährleistungsfristen; Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen; Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen nach Beschlußvorlage zur Eigentümerversammlung, z.B. Rückgriff auf Gewährleistungsbürgschaften)
  • Erfüllung technischer Auflagen und Vorschriften
    (Verhandlungen mit Behörden und Erfüllung behördlicher technischer Auflagen; Mitwirkung bei Brandverhütungsschauen der Feuerwehr)